Search results for:

Alain Bersets heikle Fahrt

Der Bundesrat beauftragte enge Mitarbeiter damit, die Folgen einer privaten Affäre zu bewältigen. Brisanter werden könnte die Fahrt mit der Staatslimousine aus einem Liebeswochenende im Ausland.

Das Kabul-Kartell

Die Taliban bauen den Drogenstaat Afghanistan weiter aus. Den Heroinhandel kontrollieren sie schon. Jetzt wollen sie den Markt mit Crystal Meth erobern.

Die Jagd nach dem süssen Gift ist eröffnet

Mit Einführung der globalen Mindeststeuer für Unternehmen wird der Steuerwettbewerb wohl durch einen Subventionswettbewerb ersetzt. Wie das geht, zeigt bereits heute die Europäische Union. Aber kann ihr Modell ein Vorbild für die Schweiz sein?

Einsam an der Spitze

Die FDP-Parteipräsidentin Petra Gössi schaffte es nicht, die Negativspirale der Freisinnigen zu brechen. Sie verliert den Rückhalt in der Partei. Bereits zirkulieren Namen möglicher Nachfolger.

Bersets Image, ungefiltert

Laut Umfragen ist Alain Berset der beliebteste Bundesrat. Kommentare und Einträge im digitalen Raum aber zeigen: Während der Pandemie konnte der Gesundheitsminister dort kaum punkten.

Was haben wir nur alles verpasst

Die Pandemie hat unser Leben klein gemacht. Ab morgen wird es wieder grösser. Wie viele Kinoerlebnisse sind uns entgangen? Wie viele durchtanzte Nächte? Wie viele geschminkte Lippen und wie viele Würste im Fussballstadion?

Jäger und Gejagte

Das BAG ist verantwortlich für die Impfstoffversorgung der Schweiz. Es zögerte lange mit Käufen, verpasste Chancen, hoffte auf eine Schweizer Eigenproduktion und misstraute neuen Impf-Technologien. Dafür zahlen wir jetzt einen Preis.

Bastler der Demokratie

Daniel Graf, Spezialist für Abstimmungskampagnen, hat das Gesetz über die E-ID zu Fall gebracht. Mit einer Art Netflix für Demokratie will er nun die Politik der Schweiz verändern.

Der kühne Plan des Uni-Rektors

Der Chef der Universität Zürich will seine Hochschule für alle öffnen und Lehrgänge ohne Matur ermöglichen. Vorlesungen können nur zehn Minuten dauern, sagt Michael Schaepman. Uni-Gebäude sollen Sponsoren-Namen tragen.

Die Menschen, die wir verloren haben

Jeden Tag sterben in der Schweiz rund achtzig Menschen an Covid-19. Ihr Tod, aber auch ihr Leben verschwinden hinter den nüchternen Statistiken, die wir jeden Tag lesen. Zwölf Geschichten über ganz normale und doch besondere Menschen. Sie haben gelebt, gelacht, geliebt – und sind im Kampf gegen das Virus unterlegen

Der Informant, der aus der Deckung kommt

Entwicklungsleiter Peter Frutiger wusste, dass die Crypto AG gezinkte Chiffriergeräte verkauft. Die CIA wollte ihn rekrutieren. Nach Gewissensbissen trat er aus der Firma aus und klärte die Schweizer Behörden auf. Jetzt redet er.

Auf der Flucht

Manager Carlos Ghosn führte Autokonzerne, fiel in Japan in Ungnade, floh und kämpft nun in Libanon um seine Freiheit.

Der Speaker der Sauen

Christian Manser, Moderator des Säuli-Rennens an der Olma, wehrt sich gegen den Vorwurf des Sexismus. Die Grenze ziehe er oberhalb der Gürtellinie.

Wider das Vergessen

Hatice Cengiz, Nahost-Wissenschafterin, verliebte sich in die Worte von Jamal Khashoggi. Vor einem Jahr wurde der saudiarabische Autor brutal getötet. Jetzt bewahrt sie sein Vermächtnis.

Nehmen und geben

Lukrative Mandate, orchestrierte Kampagnen– aber im Bundeshaus halten sich noch alle für unabhängige Parlamentarier. Was machen gutbezahlte Nebenjobs mit einem Politiker? Und wie viel kostet es, ein Gesetz zu verhindern? Der Lobbyreport.

Wir Rottweiler

Es wird geflucht und gezankt, geschimpft und gespuckt: Verbale Gewalt und Beleidigungen nehmen schweizweit zu. Nachbarschaftsklagen häufen sich, auf den Strassen rasten wir aus. Warum sind alle nur so gereizt?

Pourquoi Messi est-il le meilleur?

En football, l’entraîneur qui compose son équipe sur la base de données l’emporte, affirme Timo Jankowski, coach du Grasshopper Club (GC) de Zurich. Selon lui, entraîner une équipe sans connaître les données du terrain et des joueurs, c’est aller droit à l’échec.

Révolte contre les robots?

Il pourrait arriver un jour que les robots aient les mêmes capacités que nous autres humains, estime Marcello Ienca, éthicien en robotique et professeur à l’EPFZ. Malgré cela, il ne faudrait en aucun cas leur accorder les mêmes droits.

Rivolta contro i robot?

Potrebbe giungere il giorno in cui i robot avranno le stesse capacità degli esseri umani, afferma Marcello Ienca, esperto di etica della robotica e professore al Politecnico Federale di Zurigo (ETH). È importante tuttavia non concedere loro la parità di diritti.

Jeden Tag ein Massenmord

Nach den tödlichen Amokläufen in El Paso und Dayton bespricht Amerika abermals die Ursachen der Waffengewalt. Und verdrängt, wie viele Menschen täglich in Innenstädten erschossen werden.

Durchhalten!

Angela Merkels Zitteranfall zeigt: Politik ist körperlich ein hartes Geschäft. Wenig Schlaf, dauernd unterwegs und ständig im Fokus. Wie hält man das aus? Zwei ehemalige Bundesräte verraten ihre Überlebenstricks.

Ende

Strom ersetzt Benzin. Zapfsäulen versiegen. Ölstaaten bauen Solaranlagen. Händler wechseln den Rohstoff. Und es gibt keine Kriege mehr ums Öl.

«Versöhnung ist die Aufgabe des Volks»

Zwei schweizerisch-türkische Doppelbürger streiten über den Ausgang der Verfassungsabstimmung in der Türkei. Der Schaffhauser Zafer Aksoy (55) hat mit Ja gestimmt, der Aargauer Hakan Parlak (42) mit Nein.

Warten auf die Demokratie

Erdogan-Referendum Tausende Türken standen gestern in Zürich an, um abzustimmen. Viele ohne Vertrauen in eine faire Abstimmung.

Little Istanbul am Zürichberg

Grossandrang vor dem türkischen Generalkonsulat in Zürich: Tausende von Türken stimmen über die neue Verfassung ab. Es sei «fair und friedlich», sagt ein Wahlbeobachter.