Yearly Archives: 2021

Bersets Image, ungefiltert

Laut Umfragen ist Alain Berset der beliebteste Bundesrat. Kommentare und Einträge im digitalen Raum aber zeigen: Während der Pandemie konnte der Gesundheitsminister dort kaum punkten.

Was haben wir nur alles verpasst

Die Pandemie hat unser Leben klein gemacht. Ab morgen wird es wieder grösser. Wie viele Kinoerlebnisse sind uns entgangen? Wie viele durchtanzte Nächte? Wie viele geschminkte Lippen und wie viele Würste im Fussballstadion?

Aus Vaters Schatten

Philippe Jacobs, Schweizer Unternehmer in London, kauft den Sportartikelhersteller Mammut. Der Erbe des Kaffee-Imperiums löst sich von seiner Vergangenheit.

Der Mischler vom Zürichberg

Kunsthändler Urs E. Schwarzenbach setzt Milliarden um. Er umgeht Steuern in Millionenhöhe, unterhält ein Netz von Briefkastenfirmen, bezieht Geld von einem Sultan und lässt sogar den Zoll kapitulieren.

Jäger und Gejagte

Das BAG ist verantwortlich für die Impfstoffversorgung der Schweiz. Es zögerte lange mit Käufen, verpasste Chancen, hoffte auf eine Schweizer Eigenproduktion und misstraute neuen Impf-Technologien. Dafür zahlen wir jetzt einen Preis.

Bastler der Demokratie

Daniel Graf, Spezialist für Abstimmungskampagnen, hat das Gesetz über die E-ID zu Fall gebracht. Mit einer Art Netflix für Demokratie will er nun die Politik der Schweiz verändern.

Der kühne Plan des Uni-Rektors

Der Chef der Universität Zürich will seine Hochschule für alle öffnen und Lehrgänge ohne Matur ermöglichen. Vorlesungen können nur zehn Minuten dauern, sagt Michael Schaepman. Uni-Gebäude sollen Sponsoren-Namen tragen.

Die Gangsterbraut

Frauen von Mexikos Drogenbaronen galten lange als unantastbar. Nun ist Emma Coronel in den USA verhaftet worden. Wer ist die Gattin von «El Chapo», die im mächtigsten Kokainkartell der Welt eine tragende Rolle gespielt haben soll?

Club: Öffnen – aber wie?

Am Mittwoch entscheidet der Bundesrat über erste Öffnungsschritte nach einem fast zweimonatigen Shutdown. Wer profitiert? ...

Mit Gespür für die Sache der Frau

Vor fünfzig Jahren wurde in der Schweiz das Frauenstimmrecht angenommen – auch dank der Kampagne von Doris Gisler Truog. Der Kniff der heute 93-jährigen Werberin: Einen versöhnlichen Ton anschlagen, der die Männer zum Umdenken bringt.

Der Kampf zurück ins Leben

Wer Covid-19 überstanden hat, ist noch nicht gesund. Viele haben Monate danach Beschwerden, sind müde und kraftlos. Der Besuch in einer Höhenklinik in Davos zeigt: An den Langzeitfolgen leiden junge Menschen.

Club: Die USA nach der Revolte

Ein Mob, angestachelt vom US-Präsidenten, stürmte das Parlamentsgebäude. Die Anhänger von Donald Trump versuchten zu verhindern, dass die demokratische ...

Die Flucht, die keine war

Mitten in der Nacht sollen letzte Woche 200 britische Touristen aus dem Walliser Skiort Verbier geflohen sein. Nur: Die Meldung, die sich weltweit verbreitet hat, ist falsch.