Search results for:

Business in der Krise

gev_thumb
An der griechisch-mazedonischen Grenze blüht das Geschäft mit den Flüchtlingen. Derweilen bereitet sich Mazedonien auf eine Zunahme vor.

Vom Feld an die Börse

joerg_thumb
Am 28. Februar stimmen wir über Nahrungsmittel­spekulation ab. Doch was ist das genau? Wie funktioniert der Handel mit Reis, Weizen und Mais? Ein Blick hinter die Kulissen mit einem Getreidehändler.

Flüchtlinge statt Roboter

fazit_thumb
Das WEF ist knallhartes Business. Was zählt, sind Deals in Hinterzimmern. Das offizielle Tagungsthema trat in den Hintergrund. Wichtiger war die Flüchtlingsthematik. Das Fazit zur Ausgabe 2016.

Thiam kommt nicht an

thiam_thumb
Seit Sommer hat die Credit Suisse einen neuen Konzernchef. Die neue Strategie steht. Neues Kapital ist bereit. Noch aber muss der neue Chef sein Personal gewinnen.

Razzia beim DFB

razzia_thumb
Der Skandal um die Vergabe des Sommermärchens weitet sich aus. Steuerfahnder durch­suchen Büros und Wohnungen der Funktionäre.

Mission Impossible

martullo_thumb
Magdalena Martullo-Blocher führt im Kanton Graubünden einen schier aussichtslosen Wahlkampf. Ihr Manager-Image wird ihr zum Verhängnis. Auch ihr Vater kann ihr nicht helfen.

Los-Alarm

los
Nach Fälschungen von «Happy Day»-Losen geht der Druckauftrag nach Deutschland. In der Schweiz kommt es zu Entlassungen.

FBI ermittelt gegen ihn

blatter_rucktritt
Fifa-Boss Sepp Blatter ist persönlich ins Visier der US-Behörden geraten. Ist dies der wahre Grund für seinen Rücktritt?

Ein Ivorer im Üetlihof

thiam
Früher mussten Chefs der Credit Suisse Protestanten und Zürcher sein. Nun leitet Tidjane Thiam das Institut: ein Moslem, der einst Minister in der Elfenbeinküste war.