Search results for:

Der Weg aus dem Koma

koma_thumb
Seit Anfang Jahr liegt Ex-Rennfahrer Michael Schumacher im künstlichen Koma. Nun befindet er sich in der schwierigen Phase des Auf­wachens. Was dies bedeuten kann, wissen fünf ehemalige Koma-Patienten. Bewegend schildern sie, wie sie wieder lernten zu essen, zu gehen, zu reden, sich zu erinnern. Und wie sie ins Leben zurückfanden.

Das Glück liegt in den Genen

twins_thumb
Ereignisse bestimmen die Gemütslage, dazu eigene Werte – und das Erbgut. Diese Formel des Glücks bringt hingegen keine Klarheit, ob mehr Geld uns wirklich zufriedener macht.

“Vollständige Vernichtung”

Synagogue_thumb
Vor 75 Jahren brannten die Nazis 1406 Synagogen nieder und plünderten unzählige jüdische Geschäfte im Deutschen Reich. Schweizer Diplomaten warnten unmittelbar danach vor der Eliminierung der Juden, wie ihre Depeschen an den Bundesrat belegen.

The Assassination

kennedy_thumb2
Who killed John F. Kennedy? Was it a lone gunman? Was he the victim of a conspiracy? Were the Russians behind this plot? The Cubans? Or was it his Vice President after all? No story has intrigued filmmakers, writers and journalists more over the last 50 years than the assassination of the 35th president of the United States in Dallas on November 22, 1963.

Liest Obama meine Mails?

Fast alle amerikanischen Tech-Konzerne geben E-Mails, Chats und Fotos an Spione weiter – jedoch nur von Ausländern. Zum Schutz der USA, sagt ihr Präsident.

Viagra für Frauen – der Durchbruch

Seit Jahren suchen Forscher vergeblich nach einer Arznei, welche die weibliche Unlust beseitigt. Ein holländischer Biochemiker ist überzeugt, das Rezept zu haben.

Warum ist es so saukalt, Herr Professor?

Seit zehn Jahren wird die Erde nicht mehr wärmer. Das sei kein Beweis dafür, dass sich der Planet nicht aufheizt, sagt ein ETH-Forscher – und ruft zum Handeln auf.

“Wir wollen keine Stars”

WEF-Chef Alois Zwinggi erklärt, warum Jagger, Jolie und Co in Davos nur stören, wer unerwünscht ist – und warum das WEF die Olympischen Spiele haben will.

Akte Arafat

Wie starb Yassir Arafat? Diesen Krimi versuchen Schweizer Forscher zu klären. Sie analysieren die sterblichen Überreste des Palästinenserführers in Lausanne.

Amerika zittert vor Frankenstorm

Wird Sandy zum Jahrhundert-Hurrikan? Katastrophen-Alarm in Washington. New York lahmgelegt. Millionen Menschen droht Strom-Ausfall. Obama und Romney unterbrechen Wahlkampf.

Verklemmter Diktator

assad_thumb
Mehr als 10000 Menschen starben seit Frühjahr 2011 bei blutigen Kämpfen in Syrien. Die Welt hat sich von Präsident Bashar al-Assad und seinem ruchlosen Regime abgewandt. Wie aber tickt Assad selbst? Ein Psychiater des CIA hat ihn analysiert.

Krebs kann man nicht besiegen

cerny_thumb
Der St. Galler Onkologe Thomas Cerny über unsere heimtückischen Zellen – und warum die Pharmaindustrie die Krebsforschung behindert.

Die Pille, die Leben rettet und bedroht

glivec_thumb
Novartis streitet in Indien vor Gericht um das Patent für ein Krebsmedikament. Der Entscheid betrifft die gesamte Pharmabranche – und Patienten in den ärmsten Ländern.

20 Milliarden für Verdingkinder?

verding_thumb
Jahrzehntelang profitierte die Schweiz von Verdingkindern. Jetzt fordern sie Geld. Ihnen stehen mindestens 20 Milliarden Franken zu.

Rettung oder Todesspritze?

beagle_thumb
Der Pharma-Riese Novartis spart. Neben Menschen sind Tausende Versuchstiere betroffen. Unklar ist, was mit den herzigen Beagles passiert.

Dieses Bild kostet Libyen Milliarden

gad_thumb
200 Milliarden Dollar von Gaddafi sind weltweit eingefroren. Doch ­solange in Libyen das Faustrecht gilt, bleibt das Geld blockiert.

Strom im Kopf

kilchsperger_thumb
Mit 38 erkrankte Daniel Kilchsperger an Parkinson. Bald schaffte er den Alltag nicht mehr ohne fremde Hilfe. Jetzt liegen zwei Drähte in seinem Kopf. Stromstösse erlauben ihm ein beschwerdefreies Leben.

Wir weigern uns, Angst zu haben

wall_thumb
Die Cops in New York schlürfen heute dünnen Kaffee aus Plastikbechern und hoffen, dass nichts passiert. So wie jeder in der Stadt mit der Narbe.

“Strom wird in der Schweiz zur Mangelware”

leuenberger_thumb
Fünfzehn Jahre prägte der linke Zürcher Moritz Leuenberger die schweizerische Energiepolitik. Jetzt tritt er ab. Und lobt am Ende seiner Amtszeit die Atomkraft als saubere Energie.

Die Neandertalerin

neandertalerthumb
Geahnt hatten wir es schon immer. Der gedrungene Höhlenmensch aus dem Neandertal muss bei vielen von uns Spuren hinterlassen haben. Jetzt ist es belegt – Neandertalerinnen paarten sich mit Menschen.

Stiller Helfer

philip_hebel_thumb
Der Berner Arzt Philip Hebel reiste nach dem Erdbeben nach Haiti. Er linderte Leiden und entschied, ob verstümmelte Glieder amputiert werden. Das Elend steht er durch, weil er es verdrängt.

Schock im Kopf

ektthumb
Behandlungen mit Stromstössen galten jahrelang als Folter. Nun erlebt die Elektrokrampftherapie in der Schweizer Psychiatrie eine Renaissance. Eine Hoffnung für Depressivkranke.

Gaddafi ist ein bösartiger Narzisst

post_thumb
Der Psychiater stand 21 Jahre im Dienst des US-Geheimdienstes CIA. Jetzt ist Jerrold Post (75) ­Berater des Pentagons. Exklusiv analysiert er die Psyche von Muammar al-Gaddafi.

Die Mobilmachung

swine_thumb
Die zweite Welle der heimtückischen Schweinegrippe droht über die Schweiz zu schwappen. Armee und Ämter, Firmen und Schulen wappnen sich mit Seife, Spritzen und Schutzmasken. Roche fertigt Tamiflu im Akkord, an bislang 100 Schweizern wurde der Novartis-Impfstoff getestet.

“Steve Jobs is an Industrial Beethoven”

beethoven_thumb.jpg
Great leaders are obsessed to build something exceptional, Jim Collins says. The American management guru talks about paranoia, turbulent times and his admiration for Beethoven and Steve Jobs.

Verzocken mit Biosprit

ethanol_thumb.jpg
Verheissungsvoll war ursprünlich die Idee: Maisethanol würde Amerika von der Ölabhängigkeit befreien. Milliarden von Investoren lösten im Mittleren Westen einen Goldrush aus. Der ist mit dem Bankrott vieler Ethanol-Raffinerien verebbt.

“Marx hilft nicht”

james_thumb.jpg
Wenn die Prognosen von Ökonomen und Managern nichts taugen, braucht es Historiker: Princeton-Professor Harold James über die Dauer der Krise, den Vergleich mit der grossen Depression – und die Rettung durch China.

Die Spione aus dem Heidiland

tinner_thumb.gif

Drei Schweizer Ingenieure arbeiteten gleichzeitig für die CIA und einen pakistanischen Atomschmuggler. Ein genüsslicher Spionagethriller, aus dem zwei Bundesräte als Schwindler hervorgehen.

“Das Meer schluckte den Swissair-Flieger”

sr11_thumb.jpg
Vor zehn Jahren stürzte vor dem kanadischen Peggy’s Cove eine MD-11 der Swissair ins Meer. Ein betuliches Fischerdorf rückte ins Rampenlicht. Reporter Peter Hossli und Fotografin Yvon Baumen waren der erste Schweizer Journalisten vor Ort. Sie erinnern sich.

Classroom at Home

homeschooling_thumb.jpg
More and more Americans are homeschooling their children in the belief that they will become better prepared for life by learning at home rather than at public school. Here's a look at four families who have turned their homes into classrooms.

Zu Hause zur Schule

homeschooling_thumb2.jpg
Immer mehr Amerikaner unterrichten ihre Söhne und Töchter zu Hause. Die Eltern glauben, sie könnten ihre Kinder besser in den eigenen vier Wänden individuell aufs richtige Leben vorbereiten als die Schule. Zu Besuch bei vier Familien.

L’école à la maison

home_thumb4.jpg
De plus en plus d’Américains décident de scolariser leurs enfants chez eux, persuadés que l’enseignement à domicile les prépare mieux à la vie que l’école. Quatre familles ayant fait ce choix nous ont ouvert leurs portes.

Sui banchi di casa

home_thumb3.jpg
In America sono sempre di più i genitori che danno lezioni ai figli tra le mura di casa e che credono, con questo «homeschooling» personalizzato, di poterli preparare meglio alle vere sfide della vita di quanto la scuola sia in grado di fare. La nostra visita a quattro famiglie.

Tony Fadell – Mr iPod

fadell_front.jpg
Ha 38 anni, da 17 vive nella Silicon Valley ed è l'ingegnere piu coccolato e celato dal presidente della Apple, Steve Jobs. Un visionario concreto. Oggi dice "pensavo non ci fosse nulla di piu fico di paragonare i cd con gli amici. Oggi giro con 120 gigabyte di canzoni.

In de tank des doods

Alcor Thumb
Het dode lichaam wordt in een grote stalen container geplaatst, gevuld met vloeibare stikstof. Het hoofd wordt los bewaard in een soort spaghettipan. Het is geen scène uit een horrorfilm maar de alledaagse praktijk bij het Amerikaanse cryonicabedrijf Alcor in Arizona. En het loopt storm. Leden betalen grif geld voor een ingevroren rustplaats. De dode lichamen wachten op wat de meest indrukwekkende wetenschappelijke doorbraak aller tijden zou zijn: herrijzenis!

In God’s Hands?

Boy or Girl? Through in-vitro fertilization Jeffrey Steinberg, 52, has been helping infertile couples to conceive for about 20 years. Then he began to offer sex selection to couples. Today he’s the most sought after sex selection doctor in the world.

I nostri valori sono la nostra motivazione

Che il denaro da solo non sia sufficiente a rendere felici, il professor Ronald Inglehart può provarlo scientificamente. Sono trent'anni, infatti, che il politologo americano indaga sui sistemi di valori in tutto il mondo; nell'ambito dei suoi studi ha inoltre individuato una chiara tendenza verso la realizzazione di sé.