Recent articles

Durchhalten!

Angela Merkels Zitteranfall zeigt: Politik ist körperlich ein hartes Geschäft. Wenig Schlaf, dauernd unterwegs und ständig im Fokus. Wie hält man das aus? Zwei ehemalige Bundesräte verraten ihre Überlebenstricks.

Verhungert

Als Kind wurde die 17-jährige Niederländerin Noa Pothoven sexuell missbraucht. Ihr ganzes Leben lang litt sie darunter – und wollte sterben. Sie hörte auf zu essen und zu trinken. Ihre Eltern und die Ärzte sahen zu. Dürfen Minderjährige selbst entscheiden, wann sie gehen?

“Print Is Definitely Not Dead”

Californian artist Martine Syms, who was born in 1988, delves into the depictions of Black America through her videos, performance and photography. Here she tells us what the closure of a record store in Detroit has to do with the Ringier Group – and why she still has a print newspaper subscription.

“Print ist bestimmt nicht tot”

Die kalifornische Künstlerin Martine Syms erkundet Darstellungen des schwarzen Amerikas mit Videos, Performances und Fotografie. Syms erzählt, was das Ende eines Plattenladens in Detroit mit Ringier zu tun hat – und warum sie eine gedruckte Tageszeitung abonniert.

“Le print n’est assurément pas mort”

Par des vidéos, photos et performances, l’artiste californienne Martine Syms explore les représentations de l’Amérique noire, elle raconte le rapport entre la fermeture d’une boutique de disques à Detroit et Ringier. Et pourquoi elle est abonnée à un journal papier.

Wider den Relotius

Gefälschte Reportagen, erfundene Protagonisten, erlogene Begegnungen. «Spiegel»-Journalist Claas Relotius hat (fast) alle hinters Licht geführt. Doch wie schützt sich eine Redaktion? Und was tun, um als Journalist nicht in Versuchung zu geraten? Zehn Vorschläge für Reporter und Chefredaktoren.

Eine Mutter beschliesst zu sterben

Eine junge Frau nimmt sich im Aargauer Fricktal das Leben. Sie hinterlässt fünf Kinder. Eine Geschichte über Gewalt in der Familie, Streit um Kinder und das Versagen von Justiz, Behörden und Psychiatrie.

“Mein Geld wäre weg”

Georges Kern erklärt, warum er mit Breitling ins unternehmerische Risiko gegangen ist – und weshalb Luxus heute nicht exklusiv, sondern inklusiv sein muss.

Observations

Medienclub zu Claas Relotius

Fälscher, Fake News, Lügenpresse – wer traut den Medien noch?Die klassischen Medien sind unter Druck. Mit Journalismus lässt sich kaum mehr Geld verdienen. Dazu kommt ein Glaubwürdigkeitsproblem. Erst recht, ...

Der Geisterjäger in Davos

Donald Trump kam, sah und spaltet die Gemüter. Reporter Peter Hossli redet davon, dass sich alle in Davos von ...

Trump vs Comey

Der amerikanische Präsident Donald Trump hat seinen FBI-Direktor James Comedy überraschend entlassen – während dieser die Verstrickungen des Weisse Hauses ...