Stiller Helfer

philip_hebel_thumb
Der Berner Arzt Philip Hebel reiste nach dem Erdbeben nach Haiti. Er linderte Leiden und entschied, ob verstümmelte Glieder amputiert werden. Das Elend steht er durch, weil er es verdrängt.

Ari’s Delusion

After his win in Michigan Mitt Romney said he wants to bring back «the America of Ronald Reagan and George Herbert Walker Bush». Actually, he mentioned the elder Bush several ...

Andere wollen Freunde, er will Geld

James Cramer zerstört Stühle, beschimpft das Publikum und steckt Voodoo-Nadeln in Plastikbären. Was wie koffeinhaltiger Wahnsinn aussieht, hat Kultstatus erlangt. Cramer ist der Star unter Amerikas televisionären Börsentippern.

So wird Ihr Kind ein Kapitalist!

wannado.jpg
In Florida lernen Kinder in einem Vergnügungspark, wie man möglichst viel Geld verdient. Sie wickeln Babys, sie löschen Brände, sie verhaften Verbrecher. In Wannado City lernen schon die Kleinsten, wie es ist, in der Welt der Großen zu arbeiten – und Geld zu verdienen. Unter 120 Berufen kann der Nachwuchs wählen, für die begehrtesten Jobs gibt es lange Schlangen.

«Ich fühle mich reich. Ich lege nichts auf die Bank»

wannado.jpg
Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten können nun auch die Kids den Berufsalltag live erleben. In einem Vergnügungspark namens Wannado City in Florida werden Fünfjährige zu Managern, Bankern und Ärzten - und kriegen dafür gutes Geld.

Viele Sieger und ein Verlierer

Simpson, Lewinsky, Jackson: Warum prominente Opfer für die US-TV-Stationen Millionen von Dollar wert sind. Die Strafklage gegen Popstar Michael Jackson ist ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk für die amerikanischen News-Sender. Nichts beschert ihnen höhere Quoten und Werbetarife als Endlosgeschichten über Sex, Stars und Verbrechen.

Viele Kanäle und doch keine Vielfalt

Die US-Behörden geben grünes Licht für eine weitere Konzentration in der Medienbranche. Künftig dürfen US-Medienkonglomerate fast beliebig viele Zeitungen, Fernseh- und Radiosender besitzen. Eine notwendige Lockerung, jubeln die grossen Medienkonzerne. Das Ende der medialen Vielfalt in den USA, beklagen Konsumentenorganisationen und CNN-Gründer Ted Turner.

Die US-TV-Stationen senden Notsignale

Die astronomisch hohen Kosten der Berichterstattung über den Antiterror-Krieg bringen die grossen US-Senderketten an den Rand des Ruins. Profiteure gibts in jedem Krieg. Zu den Verlierern zählen derzeit die meisten amerikanischen Medien. Deren Kosten steigen, die Einnahmen aber schrumpfen.

Reicht der Atem für Oxygen?

In den USA ist ein moderner Fernsehkanal für urbane, karrierebewusste Frauen gestartet. Von Beginn weg vereint sind Fernsehen und Internet. Trotz prominenter Investoren scheint der Erfolg fraglich.

Wackelfreie Dramatik

Der Knall im Olympic Park kam zum richtigen Zeitpunkt, die Explosion erfolgte am richtigen Ort. Die Bombe hat die Olympischen Spiele gerettet.