Search results for:

Um Gottes willen!

Urknall und Darwin sind out, das Alte Testament in. So wollen es die Kreationisten. Und sie haben Zulauf. Ein Besuch bei den radiklen Verfechtern von Adam und Eva im Herzen der USA.

«Ich fühle mich reich. Ich lege nichts auf die Bank»

wannado.jpg
Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten können nun auch die Kids den Berufsalltag live erleben. In einem Vergnügungspark namens Wannado City in Florida werden Fünfjährige zu Managern, Bankern und Ärzten - und kriegen dafür gutes Geld.

Mein Gott, Walder!

Ein kleiner Schweizer Banker wollte in New York groß rauskommen. Da klaute er 75 Millionen und kaufte ein Schloss.

Volkes Stimme

Sie leben im gleichen Land, doch zwischen ihnen liegen Welten: Drei Amerikaner reden über ihre Hoffnungen und ihre Sorgen. Von der zweiten Amtszeit George W. Bushs und von der grossen Politik erwarten sie wenig.

Die Kinder des Mondes

Sie leben tagsüber hinter verdunkelten Fenstern, sie dürfen nur nachts ins Freie – denn Tageslicht bringt ihnen den Tod. Sie leiden an Xeroderma pigmentosum, einer seltenen, unheilbaren Hautkrankheit. Eine Geschichte von Kindern, die nie die Sonne sehen.

Bambini della notte

Hanno un nemico: il sole. Affetti da una sindrome rarissima che impedisce loro di esporsi alla luce, ogni anno si trovano vicino New York in un campo estivo unico al mondo. È solo qui che il giorno può anche essere buio.

Mister iPod

fadell_front.jpg
Er hat die Erfindung des Jahrzehnts gemacht, den MP3-Musikplayer iPod von Apple, und er hat damit einen Lifestyle lanciert. Tony Fadell, heimlicher Star der Computerindustrie, darf das eigentlich niemandem erzählen. Erstmals setzt er sich nun über das Verbot hinweg. Eine Personenfahndung.

Kinder des Mondes

Sie leben tagsüber hinter verdunkelten Fenstern, sie dürfen nur nachts ins Freie – denn Tageslicht bringt ihnen den Tod. Sie leiden an Xeroderma pigmentosum, einer seltenen, unheilbaren Hautkrankheit. Eine Geschichte von Kindern, die nie die Sonne sehen.

Der Analyst des Bösen

Wie werden sich die Feinde der USA verhalten?Welche Schwächen, welche Stärken haben sie? Was treibt Massenmörder an? Psychiater Jerrold Post erstellt Persönlichkeitsprofile von Diktatoren und Terroristen – für das US-Verteidigungsministerium.

Bitte keinen Wandteppich!

Von der richtigen Sofatiefe bis zur politisch korrekten Toiletten-Beschriftung: Das Beitrittsgeschenk an die Uno ringt der Schweiz handwerkliches, aber auch diplomatisches Geschick ab.

Florida dei poveri

Portieri d'albergo, camerieri nei fast-food, cassieri nei supermarket, addetti alla sicurezza. Nel paradiso americano della terza età 350 mila anziani lavorano da precari per pagare mutui e farmaci.

Superman in Turnschuhen

Ständig zu wenig Geld, Komplexe, Selbstzweifel: Comic-Autor Harvey Pekar erzählt Geschichten anhand seiner eigenen. Sein Leben kommt jetzt ins Kino. Ein Besuch in Cleveland, der abgetakelten Industriestadt, die er nie verlassen konnte.

«Ich bin ein Optimist»

John Slade wird nächsten Monat 96 Jahre alt und arbeitet noch jeden Tag an der Wallstreet. Das will er noch lange tun. Der Ehrenvorsitzende von Bear Stearns ist der älteste Angestellte an der Wall Street. Er setzt auf Loyalität, harte Arbeit, vor allem aber auf Glück.

Amerikas vergessene Krieger

Täglich werden im Irak US-Soldaten verletzt. Tausende bleiben für immer behindert. Die Regierung will Sieger feiern. Ihre Krüppel versteckt sie.

Verkrüppelt und vergessen

3000 US-Soldaten wurden bisher im Irak verwundet. Öffentlich treten sie nicht in Erscheinung - der Staat will es so.

70 000 Jahre Strafkolonie

Hanspeter Walder erleichterte als UBS-Bankier in den USA seine Kunden um 75 Millionen Dollar. Das Geld investierte er in sein Schlosshotel. Nun sitzt er im Knast. Kein Schloss mehr, aber viele Riegel.

¿CUÁNTO PAGARÍA POR SER INMORTAL?

Alcor Thumb
120.000 euros. Es lo que cobra la Fundación Alcor de Vida Suspendida en Arizona (EE.UU.). Allí hacen realidad lo que hasta hoy era ciencia ficción. Almacenados en nitrógeno, 58 cadáveres esperan su resurrección a 196° Celsius bajo cero. ¿Alguien se apunta?

Real Dolls

hossli_realdoll_thumb.jpg
Leah is a real doll - medium-sized rounded breasts, pretty face and lips with a permanent pout. She's 100 % silicon, the best selling model from California's Abyss Creations, whose detailed, $6500 plastic girls are definitely the top end of the sex toy market.

Als Raucher die Würde verloren

In New Yorker Bars und Restaurants darf seit Anfang April nicht mehr geraucht werden. Die Aufregung hält sich in Grenzen.

Verstorben, bis auf weiteres

Alcor Thumb
Ewiges Eis in der Wüste von Arizona: Eingelegt in flüssigem Stickstoff harren 58 Tote bei minus 196 Grad ihrer Auferstehung.

«Etwas Schönes, egal was es kostet»

Ein New Yorker Vermögensverwalter lässt sich eine der exklusivsten Segeljachten der Welt bauen. Über 80 Millionen Dollar bezahlt er für das Schiff, auf dem er etwa zehn Wochen pro Jahr verbringen wird.

Abrocken in Gottes Namen

Sie nennen sich positive Punks. Sie lassen sich Kreuze tätowieren. Sie huldigen George W. Bush wegen seiner Bibeltreue. Amerikas Jugend fährt auf christlichen Rock ab.

Retter des brennenden Schatzes

Sobald die Kampfgebiete gesichert sind, schlägt ihre Stunde. Hoch bezahlte Spezialisten trainieren in den USA seit Monaten das Löschen von Ölquellen.

Die Schule des Kriegs

Sie kommen als Teenager und gehen als Leutnants, bereit für den Krieg. West Point, die Kaderschmiede der US-Armee, ist gefragter denn je.

Il posto delle bombe

Siamo entrati nella fabbrica in Oklahoma che sforna a pieno regime gli ordigni convenzionali destinati all'attacco a Baghdad. Qui dal 1943 la produzione per conto del governo degli Usa non si è mai fermata. E oggi mille patriottici dipendenti stanno facendo gli straordinari.

Building America’s Bomb

bombenfabrik_thumb.jpg
Saddam Hussein was their enemy. So when the bombs started falling on Iraq, the workers in America’s largest ammunition factory did extra shifts.

Das Megafon der Muslime

Täglich berichtet al-Dschasira live aus den USA. Ein Besuche beim Ableger des umstrittenen arabischen TV-Senders im Feindesland.

Im Tank in die Ewigkeit

Alcor Thumb
Nach dem Tod lassen sie sich tiefkühlen: Die Kunden der US-Firma Alcor wollen ihre Auferstehung. Das Geschäft boomt.

Visita al corazón bélico de EEUU

bombenfabrik_thumb.jpg
Ha pasado una mala racha, pero ahora está en pleno funcionamiento y ha aumentado su plantilla. Es la primera vez que la visitan dos periodistas extranjeros. En el corazón de la América profunda, la que más quiere a Bush, la planta de McAlester no deja de producir bombas y explosivos. Como nunca desde que se fundó, hace 60 años. Es una inmensa ciudad conectada por 320 kilómetros de vías férreas. Sus obreros se sienten patriotas, quieren cerrar las heridas del 11-S y dar una lección a Sadam o a cualquier otro enemigo de la libertad. Su libertad. El suyo es un gran negocio.

Bombe um Bombe

bombenfabrik_thumb.jpg
Saddam Hussein ist ihr Feind. Sie wollen, dass endlich Bomben auf den Irak fallen. Dafür leisten die Arbeiter von Amerikas grösster Munitionsfabrik Sonderschichten. Ein Exklusiv-Bericht aus McAlester, Oklahoma.

Himmelsstürmer

Als Sepp ging er in die USA, als Joe wurde er reich und berühmt - der Glarner Zirkus-Unternehmer Joseph Bauer. Mit einem Knall will er sich zur Ruhe setzen.

Time to Revive a Dying Craft

Sales of luxury timepieces are booming in the United States. The problem is there aren’t enough people to repair and service them. Rolex decided to remedy the situation by training watchmakers in the heart of small-town America.

Artenschutz für ein Handwerk

Luxusuhren finden in den USA reissenden Absatz. Aber es gibt kaum noch Menschen, die diese reparieren und warten können. Darum bildet Rolex in der amerikanischen Provinz Uhrmacher aus.

Von der Metropole in den Moloch

In New York hat sich Julius Anderegg für den Beitritt der Schweiz zur Uno eingesetzt. Statt die Früchte seiner Arbeit zu ernten, wechselt der Diplomat in die Krisenstadt Karachi.

Showdown in Schokotown

Erbitterter Widerstand steht den Einkaufsplänen des Schweizer Multis Nestlé entgegen: Das US-Städtchen Hershey wehrt sich gegen den Verkauf des Schokoladeunternehmens Hershey Foods. Die US-Schokoladestadt Hershey kämpft mit allen juristischen und moralischen Mitteln gegen Nestlé. Die Übernahme von Hershey Foods durch den Schweizer Multi bedeutet in den Augen der Bewohner nicht weniger als das Ende des Schokolade gewordenen amerikanischen Traums.

Der Herr ist mit ihnen

Alle Welt schaut auf die Olympiastadt Salt Lake City. Für die Mormonen ein göttlicher Anlass, um PR in eigener Sache zu machen.

Das grosse Krabbeln

lobster_front.jpg
Hummer kann man mit gutem Gewissen essen: Im Gegensatz zu den immer rarer werdenden Fischen aus den Weltmeeren, nimmt die Zahl der gepanzerten Viecher zu. Zumindest im Atlantik vor der nordamerikanischen Küste in Maine.

Das Mecca der Tauben

Eine Reportage über Gallaudet, die weltweit einzige Universität für Gehörlose.

Eine Nation unter Schock

Nach dem Terroranschlag ist die Acht-Millionen-Stadt nicht mehr, was sie einmal war. New York wurde ins Herz getroffen.

Die Wahrheit, nichts als die Wahrheit

Das «Wall Street Journal» ist die wichtigste Wirtschaftszeitung der Welt und die grösste Tageszeitung der USA. Ein Augenschein auf der Hauptredaktion in New York.

Wie man sich bettet

Wer sich mondän von der Welt verabschieden will, bucht seine letzte Reise beim New Yorker Campbell Funeral Home.

Kisten in der Kiste

Mit 21 tötete Michael Mathie einen Menschen. Seither sitzt er hinter Gittern. Jetzt ist Mathie 33-jährig und Multimillionär, dank der Börse.

Marleys Erben

Auch 20 Jahre nach seinem Tod ist Bob Marley in Jamaika allgegenwärtig. Alle wollen werden wie er. Wohl vergeblich.

Im Kabinett des Doktor McMullen

hossli_realdoll_thumb.jpg
Mit Plastikspielzeug der besonderen Art macht ein kalifornischer Skulpteur ein Vermögen: Sexpuppen in Lebensgrösse und Lebendgewicht.

Harlem in alter Grösse

Harlem erlebt zurzeit eine wundersame Renaissance: Aus dem New Yorker Schwarzen-Getto wird ein modernes, selbstbewusstes und friedliches Quartier.

Ein GnomE probt den Zwergenaufstand

Die Softwarefirma Eazel will mit «Gnome» den Desktop neu erfinden und Microsoft das Fürchten lehren. Das Ziel der Tüftler ist es, eine benutzerfreundliche Oberfläche für das Gratis-Betriebssystem Linux zu entwickeln.

Von Kopf bis Fuss auf Diebe eingestellt

Die Bewohner von Florence, einem krisengeschüttelten Industriestädtchen am Fusse der Rocky Mountains im US-Bundesstaat Colorado, glaubten an die Zukunft: Sie sammelten Geld und schenkten dem Staat ein Stück Land zum Bau von vier Gefängnissen. Die Investition hat sich gelohnt.

Zentrum der Avantgarde

Boom in New Yorks attraktivstem Kulturquartier: In Williamsburg mischen sich unter Tausende von Kunstschaffenden die ersten Touristen.