Search results for:

Cheek by jowl with Leo

leo_domo_thumb2
He has just won an Oscar. In January, Leonardo DiCaprio visited Davos. He talked to the rich and powerful about the state of the world, was patted on the shoulder by US Vice President Joe Biden and demanded that crude oil remain in the ground.

Leo au plus près

leo_biden_thumb
Il vient de remporter un oscar et, en janvier, Leonardo DiCaprio était à Davos. Aux côtés des magnats de ce monde, il a parlé de l’état de la planète, s’est laissé tapoter l’épaule par le vice-président américain, Joe Biden, et a demandé que le pétrole reste où il est: sous terre.

Business in der Krise

gev_thumb
An der griechisch-mazedonischen Grenze blüht das Geschäft mit den Flüchtlingen. Derweilen bereitet sich Mazedonien auf eine Zunahme vor.

Darum geht der Schlagbaum rauf und runter

idomeni_thumb
Hat Mazedonien die Grenze zu Griechenland nun dicht gemacht oder nicht? Reporter schauen sich die verwirrende Lage vor Ort an – und landen mitten in einem Brennpunkt des kriselnden Europa.

“Ich komme zurück”

man_work_thumb
Aggressiv und angriffig. So wehrte sich Sepp Blatter nach dem Urteil vor der Weltpresse. Er vergleicht sich mit Mandela und spricht wie der Terminator.

Schweizer Hilfe ohne Grenzen

slowenien_thumb
Die Schweiz ist angekommen auf der Balkanroute. Fünf Experten des Schweizerischen Korps für Humanitäre Hilfe sind seit Mitte November im winzigen slowenischen Grenzort Sentilj tätig.

Bienvenue à Sumte, 102 habitants et 1000 réfugiés

sbl_sumte_thumb
Un petit village allemand de l’ex-RDA compte dix fois plus de réfugiés que d’habitants. Pas facile, mais possible. La preuve. Avec les migrants, la localité vit un nouvel essor économique, qui profite aux finances communales.

Mission Brüssel

jsa_thumb
Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann reist zur Europäischen Union – und wirbt für die Interessen der Schweiz.

Mission Impossible

martullo_thumb
Magdalena Martullo-Blocher führt im Kanton Graubünden einen schier aussichtslosen Wahlkampf. Ihr Manager-Image wird ihr zum Verhängnis. Auch ihr Vater kann ihr nicht helfen.

Wo Kinder wieder lachen können

ellwangen_thumb
Kein Land nimmt aktuell mehr Flüchtlinge auf als Deutschland. Wie geht eine Kleinstadt damit um, wenn ein Viertel der Bevölkerung plötzlich Syrer sind?

Sie kann Macht

merkel_thub
Angela Merkel kam in die Schweiz. Mit kleinen Gesten und bleibenden Sätzen lieferte sie den Beweis, dass sie die begabteste Politikerin unserer Zeit ist.

Europas Schande in Belgrad

belgrad_thumb
Mitten in der serbischen Hauptstadt hausen Flüchtlinge unter menschenunwürdigen Umständen. Und warten auf ihre Weiterreise.

«Wir wollen zu Angela Merkel»

mace_blat
Bis 3000 Flüchtlinge pro Tag strömen über die mazedonisch- serbische Grenze. Dort ist ihre Reise aber nicht zu Ende. «Wir wollen nach Deutschland», sagte der Syrer Abdel Hamid.

Lernen gegen den Terror

schule_thumb
Der IS hat sie vertrieben, sie waren Zeugen brutaler Akte – wie Kinder im Nordirak den Gräueln trotzen und von einer besseren Zukunft träumen.

Auf der Flucht

kurdistan_thumb
Die Terrorbande Islamischer Staat (IS) mordet, plündert und vergewaltigt. In Kurdistan finden über eine Million Menschen vor ihr Schutz. Ein Augenschein.

Offline

offline_thumb
Journalist Peter Hossli ist seit 21 Jahren im Netz. Nun steigt er sechs Tage lang aus, legt iPhone und Tablet zur Seite, lässt Twitter allein. Mitten in der Stadt, bei der Arbeit.

Wenn Frauen das Sagen haben

doenhoff_thumb
Weltweit haben Frauen Macht in den Medien. Sie drehen Filme, schreiben Texte, sie enthüllen, führen Redaktionen, sie verwalten Budgets. Dafür mussten sie kämpfen – besser und origineller sein als mancher Mann. Ein Stück weibliche Mediengeschichte.

Zwischen Liebe und Zorn

thumb_mamis
Keine Beziehung ist enger und inniger als jene zwischen Mutter und Tochter. Keine so dramatisch und intensiv. Es ist die vielfältigste Beziehung der Welt.

Das gespaltene WM-Land

rio_thumb
Hier unendlicher Reichtum, dort unerträgliche Armut: In Brasilien klafft ein grosser sozialer Graben. Das bedeutet für die WM nichts Gutes.

Die Stadt der Hoffnung

zaatari_thumb
Seit drei Jahren tobt der Bürgerkrieg in Syrien. Eine Ende ist nicht in Sicht. Das Zaatari-Camp in Jordanien wandelt sich vom Provisorium zur Flüchtlings-Stadt. Ein Besuch.

Diktatoren auf der Flucht

idi_thumb
Sie sind die Schergen der Weltgeschichte. Sie reagierten mit harter Hand, plünderten und mordeten, miss- achteten ihr Volk. Verlieren sie die Macht, ergreifen sie die Flucht – wenn sie nicht vorher aufgeknüpft werden. Auf verschlungenen Wegen fanden diese Diktatoren und ihre Familen ins Exil.

Die Welt des Brady Dougan

dougan_thumb
Credit-Suisse-Chef Brady Dougan erklärte diese Woche die Rolle seiner Bank im US-Steuerstreit. Wie immer trug er eine Tierli-Krawatte. Porträt eines eigensinnigen Bankers.

Das Glück liegt in den Genen

twins_thumb
Ereignisse bestimmen die Gemütslage, dazu eigene Werte – und das Erbgut. Diese Formel des Glücks bringt hingegen keine Klarheit, ob mehr Geld uns wirklich zufriedener macht.