Search results for:

“S Chileli ist eine Kirche”

wassen_thumb
Pastoralassistentin Andrea Meyer (51) ist die Hüterin des Wahrzeichens von Wassen. Mit dem neuen Gotthardtunnel verschwindet es aus der Sicht der Zugreisenden.

Vom Feld an die Börse

joerg_thumb
Am 28. Februar stimmen wir über Nahrungsmittel­spekulation ab. Doch was ist das genau? Wie funktioniert der Handel mit Reis, Weizen und Mais? Ein Blick hinter die Kulissen mit einem Getreidehändler.

Lojalan sam Merkelovoj

vucic_thumb_2
Premijer Aleksandar Vučić podržao je u intervjuu za švajcarski „Blik” politiku nemačke kancelarke prema izbeglicama i ponovio da Srbija neće dizati ograde na svojim granicama.

Bei Krisen schaut sie hin

kilchenmann_thumb
Regine Kilchenmann ist 33 Jahre alt – und betreut für die Deza das heikle Dossier der Syrienkrise. Die humanitäre Helferin kam in Afrika zur Welt und leistet Grosses.

Die Reise zu Jesus

stern_thumb
Die Al-Aksa-Moschee in Jerusalem ist geschlossen, die Synagoge zu – dann ruft ein Palästinenser «Taxi?». Eine Reportage aus dem Nahen Osten.

Immer im Bild

bhs_thumb
Brigitte Hauser-Süess war acht Jahre lang Sprecherin, engste Vertraute – und Freundin der abtretenden Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf.

“I, Avi Rivkind, Would Have Saved Hitler’s Life”

avi_thumb
Avi Rivkind is one of the best emergency medicine surgeons in the world. He believes in also treating those whose intent was to kill him. He is currently taking care of the many victims of the new wave of violence in Israel.

Klartext zur Schweiz

knack_thumb
Sieben Interviews zum 1. August: Calmy-Rey, Hohler, Knackeboul, Grichting, Gysling, Thiel, Abderhalden über die EU, Flüchtlinge, SNB – und was sie für die Schweiz tun.

“It’s a Calling”

thumb_lynsey
American photographer Lynsey Addario captures images of war, terror and hunger. She focuses on the world of women while trying to combine her passion for the job with a normal life.

“Zum Glück bin ich noch am Leben”

lynsey_thumb
Die amerikanische Fotografin Lynsey Adda­rio hält Kriege, Terror und Hunger fest. Sie blickt auf die Welt der Frauen – und versucht, die Leidenschaft für ihren Beruf mit einem normalen Leben zu verbinden.