Verlorene Tränen

Politiker beider Seiten missbrauchen die jüngsten Amokläufe in den USA. Die wahren Probleme benennen sie nicht. Echte Lösungen sind schwierig. Eine Analyse.

Jeder will ihn treffen

Saad Sherida Al-Kaabi, Energieminister von Katar, trifft derzeit täglich ausländische Minister. Sie wollen katarisches Flüssiggas, um sich von Russland zu lösen.

Der Fotograf des Krieges

Die Bilder von Emilio Morenatti prägen die Wahrnehmung des Angriffs. Dem Spanier gelingt es, Verletzlichkeit einzufangen – er sagt, weil er selbst ein Bein im Krieg verloren habe.

Aufstieg und Fall einer Ikone

Die Credit Suisse finanzierte die Eisenbahn, brachte den Schweizer Fussball voran, galt als beste Bank der Welt. Jetzt jagen sich Skandale, die Aktien sind abgestürzt. Wie ist es passiert?

Hoch hinaus

In Zürich wird darüber nachgedacht, bis zu 250 Meter hohe Wolkenkratzer zuzulassen. Was braucht es, um in den Himmel zu bauen? Sind Hochhäuser ökologisch sinnvoll? Und stimmt es, dass man im Penthouse besser schläft als im Parterre?

Nichts mehr los im Paradies

Leere Sandstrände, verwaiste Tempel, verlassene Hotels: Seit zwei Jahren liegt der globale Tourismus am Boden. 62 Millionen Arbeitsplätze sind dahin. Was ist mit den Menschen an unseren Sehnsuchtsorten passiert? Und gibt es das Paradies nach der Pandemie noch?

Aufstand gegen den Märchenonkel

Bekannt wurde Tom Kummer einst mit gefälschten Interviews aus den USA. Jetzt will er in Bern mit namhaften Investoren einen Tennisklub übernehmen. Dagegen wehren sich die Vereinsmitglieder.

Weihnachten steckt in diesen Stahlkisten fest

Der globale Handel ist ins Stocken geraten – weil es an Fracht-   containern mangelt. Diese stauen sich vor Häfen und liegen in Ländern, wo sie nie mehr wegkommen. Viele Geschenke schaffen es nicht unter den Christbaum.

Alain Bersets heikle Fahrt

Der Bundesrat beauftragte enge Mitarbeiter damit, die Folgen einer privaten Affäre zu bewältigen. Brisanter werden könnte die Fahrt mit der Staatslimousine aus einem Liebeswochenende im Ausland.

20 Geschichten zu 9/11

Vor zwanzig Jahren ermordeten 19 Terroristen in den USA 2977 Menschen. Wie hat sich die Welt nachher entwickelt? Das sind 20 Geschichten, ...

Das Kabul-Kartell

Die Taliban bauen den Drogenstaat Afghanistan weiter aus. Den Heroinhandel kontrollieren sie schon. Jetzt wollen sie den Markt mit Crystal Meth erobern.

Die Jagd nach dem süssen Gift ist eröffnet

Mit Einführung der globalen Mindeststeuer für Unternehmen wird der Steuerwettbewerb wohl durch einen Subventionswettbewerb ersetzt. Wie das geht, zeigt bereits heute die Europäische Union. Aber kann ihr Modell ein Vorbild für die Schweiz sein?

Einsam an der Spitze

Die FDP-Parteipräsidentin Petra Gössi schaffte es nicht, die Negativspirale der Freisinnigen zu brechen. Sie verliert den Rückhalt in der Partei. Bereits zirkulieren Namen möglicher Nachfolger.

Bersets Image, ungefiltert

Laut Umfragen ist Alain Berset der beliebteste Bundesrat. Kommentare und Einträge im digitalen Raum aber zeigen: Während der Pandemie konnte der Gesundheitsminister dort kaum punkten.

Was haben wir nur alles verpasst

Die Pandemie hat unser Leben klein gemacht. Ab morgen wird es wieder grösser. Wie viele Kinoerlebnisse sind uns entgangen? Wie viele durchtanzte Nächte? Wie viele geschminkte Lippen und wie viele Würste im Fussballstadion?

Das Spital, das keine Kranken will

Desolate Technik, Asbest in Gebäuden, ständiger Lärm: Das Unispital Zürich ist ein Sanierungsfall. Doch der Chef hat andere Pläne. Er will das Spital verkleinern und viele Patienten zu Hause online überwachen.

Aus Vaters Schatten

Philippe Jacobs, Schweizer Unternehmer in London, kauft den Sportartikelhersteller Mammut. Der Erbe des Kaffee-Imperiums löst sich von seiner Vergangenheit.

Der Mischler vom Zürichberg

Kunsthändler Urs E. Schwarzenbach setzt Milliarden um. Er umgeht Steuern in Millionenhöhe, unterhält ein Netz von Briefkastenfirmen, bezieht Geld von einem Sultan und lässt sogar den Zoll kapitulieren.

Jäger und Gejagte

Das BAG ist verantwortlich für die Impfstoffversorgung der Schweiz. Es zögerte lange mit Käufen, verpasste Chancen, hoffte auf eine Schweizer Eigenproduktion und misstraute neuen Impf-Technologien. Dafür zahlen wir jetzt einen Preis.

Bastler der Demokratie

Daniel Graf, Spezialist für Abstimmungskampagnen, hat das Gesetz über die E-ID zu Fall gebracht. Mit einer Art Netflix für Demokratie will er nun die Politik der Schweiz verändern.

Der kühne Plan des Uni-Rektors

Der Chef der Universität Zürich will seine Hochschule für alle öffnen und Lehrgänge ohne Matur ermöglichen. Vorlesungen können nur zehn Minuten dauern, sagt Michael Schaepman. Uni-Gebäude sollen Sponsoren-Namen tragen.

Die Gangsterbraut

Frauen von Mexikos Drogenbaronen galten lange als unantastbar. Nun ist Emma Coronel in den USA verhaftet worden. Wer ist die Gattin von «El Chapo», die im mächtigsten Kokainkartell der Welt eine tragende Rolle gespielt haben soll?

Club: Öffnen – aber wie?

Am Mittwoch entscheidet der Bundesrat über erste Öffnungsschritte nach einem fast zweimonatigen Shutdown. Wer profitiert? ...

Club: Die USA nach der Revolte

Ein Mob, angestachelt vom US-Präsidenten, stürmte das Parlamentsgebäude. Die Anhänger von Donald Trump versuchten zu verhindern, dass die demokratische ...