Yearly Archives: 2014

Fakten belasten Russland

buk
„• Prorussische Rebellen sagen, sie besässen keine Raketen, um ein Flugzeug auf 10000 Metern Höhe zu treffen. Anfang Woche gaben sie aber den Abschuss eines ukrainischen Flugzeugs auf 6000 Metern ...

“So ein Stumpfsinn”

martullo_thumb
Gestern gab die Ems-Chefin erneut phänomenale Halbjahreszahlen bekannt – und wetterte dabei vor allem gegen die EU.

Wann sagt sie jetzt Ja?

hil_thumb
Hillary Clinton liess Barack Obama und Bill Clinton dreimal bitten. Bei einem Auftritt in Berlin will sie nicht sagen, ob sie sich um das höchste Amt der USA bewirbt.

Ab ins Bett!

sleepy_thumb
Schlaf macht wach. Was die Wissenschaft längst weiss, erkennen jetzt Schweizer Unternehmer – sie verordnen sich und dem Personal mehr Ruhe.

Chodorkowski in Zürich

chodor_thumb
Geduldig stellten sich am Freitagabend Tausende in die Reihe, um einen russischen Oligarchen zu sehen. Die Universität Zürich öffnete ihren grössten ...

Tim Cook geoutet

cook_thumb
Tim Cook (53) ist der Chef von Apple, dem weltweit grössten Konzern. Berühmt ist sein sanft rollender Südstaaten-Akzent, mit dem er ...

Digitaler Friedhof

digital_cementary
Stirbt ein Mensch, hinterlässt er Hab und Gut – und Daten auf elektronischen Wolken, in sozialen Netzen und E-Mail-Konten. Dankbar sind die Erben, wenn dieser digitale Nachlass bereits zu Lebzeiten geregelt wurde.

Digital Graveyard

digital_twitter
When someone dies, they leave behind their worldly goods as well as the data in electronic clouds, social networks and e-mail accounts. Their heirs will be grateful if this digital legacy is dealt with while their loved one is still alive.

L’héritage numérique

linkedin_thumb
A notre mort, nous laissons tous nos biens – et des données: dans les nuages virtuels, sur les réseaux sociaux, sur des comptes de messagerie. C’est rendre un grand service à ses héritiers que de prévoir, de son vivant, l’organisation de son legs numérique.

Die stillen Helfer

helfer_thumb
Sie sind die namenlosen Stützen der Auslandskorrespondenten. Ohne lokale Fixer kämen viele Geschichten gar nicht erst zustande. Für ihren Mut und ihr Wissen werden sie oft nur schlecht entlohnt.

Helpers in the Background

helfer3
They are nameless and they have the foreign correspondents’ backs. Many stories would never be written if not for local fixers, who are often paid a pittance for their bravery and their invaluable knowledge.

Discrets Anges Gardiens

helfer2
Ce sont les guides des correspondants étrangers. Ils restent dans l’ombre alors que sans eux de nombreux reportages n'auraient jamais pu être réalisés. Mais souvent la rémunération des «fixers» n'est pas à la hauteur de leurs connaissances et de leur courage.

Von Bern nach Washington

beyer_thumb
Der ehemalige US-Botschafter in der Schweiz gewinnt die Vorwahlen. Er dürfte im November ins Repräsentantenhaus einziehen.

Brazil Reader

brazuca
Vom 12. Juni bis am 13. Juli steigt in Brasilien die Fussball-Weltmeisterschaft. Eine Auswahl von Geschichten am Rand des Spielfelds....

Aufrechten Ganges

burkhalter_thumb
Eben noch galt der Schweizer Außenminister Didier Burkhalter als eitler Gockel. Nun vermittelt er in der Ukrainekrise und zeigt, dass er die Kunst der Diplomatie beherrscht.

BNP Paribas 10 Milliarden Busse

BNP_Paribas_thumb
Vor zehn Tagen bekannte sich die Credit Suisse schuldig, amerikanischen Kunden beim Steuerbetrug geholfen zu haben. Sie zahlt eine Busse von 2,8 Milliarden Dollar. Was heute wie ein Schnäppchen anmutet. ...

“L’Europa sta sbagliando non tradisco l’amico Putin”

schroeder_thumb
L'ex cancelliere: "L'abbraccio con Vladimir? Non ho nulla da nascondere, da quattordici anni ci salutiamo così. Ho parlato di Ucraina con il presidente e ciò ha portato alla liberazione degli ispettori dell'Osce. L'Ue ha ignorato che quello è un Paese diviso: da sempre sud ed est guardano verso Mosca"

Zwischen Liebe und Zorn

thumb_mamis
Keine Beziehung ist enger und inniger als jene zwischen Mutter und Tochter. Keine so dramatisch und intensiv. Es ist die vielfältigste Beziehung der Welt.