Search results for:

Here, there, everywhere

It’s changing mankind much as fire, the wheel, the printing press and the steam engine once did; we can no longer imagine life without a smartphone. The clever device makes almost anything possible – but it has us well in hand, more than we should like.

Omniprésent

Il change la vie des gens comme autrefois le feu, la roue, l'imprimerie ou la machine à vapeur: le smartphone fait aujourd'hui partie intégrante de notre existence. L'appareil intelligent permet de faire presque tout, mais il nous accapare bien plus qu'il ne le devrait.

Wo Trumps Mauertraum endet

tijuna_thumb
Mit einer 3200 Kilometer langen Mauer will der Republikaner Donald Trump Mexikaner von den USA fernhalten. Dass dies nicht geht, zeigt ein Besuch in der mexikanischen Grenzstadt Tijuana.

Volle Pulle

murderball_thumb
Es sind rollende Gladiatoren, sie messen sich im härtesten Sport der Welt, in Rollstuhl-Rugby. Besser bekannt als Murderball. Nun könnte eine Frau die Schweiz an die Weltspitze führen.

Er hat alle getäuscht

germanwings_thumb
Andreas Lubitz – mussten 149 Menschen sterben, weil seine Freundin ihn verlassen hatte? Vorerst erhält seine Familie keine Soforthilfe von Lufthansa.

Offline

offline_thumb
Journalist Peter Hossli ist seit 21 Jahren im Netz. Nun steigt er sechs Tage lang aus, legt iPhone und Tablet zur Seite, lässt Twitter allein. Mitten in der Stadt, bei der Arbeit.

Digitaler Friedhof

digital_cementary
Stirbt ein Mensch, hinterlässt er Hab und Gut – und Daten auf elektronischen Wolken, in sozialen Netzen und E-Mail-Konten. Dankbar sind die Erben, wenn dieser digitale Nachlass bereits zu Lebzeiten geregelt wurde.

Digital Graveyard

digital_twitter
When someone dies, they leave behind their worldly goods as well as the data in electronic clouds, social networks and e-mail accounts. Their heirs will be grateful if this digital legacy is dealt with while their loved one is still alive.

Hausmeister der Milliarden

wallenberg_thumb
Der schwedische Industrielle und Investor Jacob Wallenberg will uns den Gripen verkaufen – und sagt, warum nur Zuwanderer die AHV retten können.

iLove you

iphone_thumb
Zeitgleich überall, nie allein, ständig abgelenkt, total verfallen – das iPhone verändert, wie wir sind.

Stahl für 2500 Eifeltürme

Stahl ist ein zentraler Rohstoff für die Welt. Viel wird in der Schweiz gehandelt. Stahlhändler Philip Edmonds warnt das Land, ihre Trümpfe als globale Drehscheibe zu verspielen.

Akte Arafat

Wie starb Yassir Arafat? Diesen Krimi versuchen Schweizer Forscher zu klären. Sie analysieren die sterblichen Überreste des Palästinenserführers in Lausanne.

Amerika setzt auf Öl aus Texas

Der Öl- und Erdgas-Boom in den USA verändert Amerika und die Welt mehr als die Präsidentschaftswahlen. Ein Kommentar.

Kein Anschluss mehr unter diesem Handy

thumb
Als etwas Besonders galt lange, wer ein Blackberry besass. Barack Obama kämpfte für seines. Jetzt steht das handliche Statussymbol vor dem Aus. Das Gerät ist nicht mit der Zeit gegangen.

Krieg der Karten

apple_starbucks_thumb
Apple wirft Googles Karten vom ­iPhone. Zwischen den Technologie-Riesen tobt ein Wettstreit um die Orientierung.

Computerpanne

facebook_thumb
Facebook beschert der UBS einen Verlust von 350 Millionen Dollar. Die Schweizer Grossbank überlegt sich eine Klage gegen die Technologiebörse Nasdaq.

Die Pille, die Leben rettet und bedroht

glivec_thumb
Novartis streitet in Indien vor Gericht um das Patent für ein Krebsmedikament. Der Entscheid betrifft die gesamte Pharmabranche – und Patienten in den ärmsten Ländern.

Genialität ist nicht kopierbar

jobs_thumb1
Apple verlor den Gründer erstmals 1985. Jahrelang schlingerte der Konzern. Das droht erneut. Als Retter kann Steve Jobs aber nie mehr herbeieilen.

Apples Faustkeil

cook_thumb
Erstmals ohne Steve Jobs präsentiert Apple am Dienstag ein neues iPhone. Zwar brodelt die Gerüchteküche. Revolutionäres aber erwartet niemand.

Es war kein Wunder

sully
Dem amerikanischen Piloten Chesley Sullen­berger gelang, was vor ihm keiner schaffte: Er landete einen Jet auf einem Fluss. Alle 155 Passagiere überlebten. Jetzt redet er darüber.

Kampf gegen die E-Mail-Plage

addiction_thumb.jpg
Täglich flitzen 210 Milliarden elektronische Nachrichten durchs Internet. US-Firmen reagieren mit E-Mail-freien Tagen und ausgeklügelten Programmen gegen die Nachrichtenflut.

Ansprüche auf Privacy opfern

westin_thumb.jpg
Die Privatsphäre ist ein Menschenrecht, urteilt der führende amerikanische Privacy-Forscher Alan F. Westin. Eine junge, global vernetzte Internet-Generation bewertet die freie Kommunikation freilich höher als das Recht des Individuums auf Privatsphäre.

Sacrificing Claims to Privacy

westin_thumb.jpg
According to leading American privacy researcher Alan F. Westin, the private sphere is a human right. However, a young and globally connected Internet generation attaches more value to freedom of communication than to the individual's right to privacy.

Rolling Stones der Computerindustrie

bill_gates_thumb.jpg
Bill Gates tritt ab, Steve Jobs tritt kürzer. Sie waren beinharte Konkurrenten und sind sich ähnlicher, als sie glauben. Vorbei ist die faszinierendste Rivalität der Wirtschaftsgeschichte.

In God’s Hands?

Boy or Girl? Through in-vitro fertilization Jeffrey Steinberg, 52, has been helping infertile couples to conceive for about 20 years. Then he began to offer sex selection to couples. Today he’s the most sought after sex selection doctor in the world.

iPhone im Schnelltest

Endlich ist das iPhone da. Wir haben in Brooklyn eines gekauft und getestet. Erstes Fazit: Das iPhone ist toll, telefonieren konnte man damit erst nach 20 Stunden Verzögerung

Geniale Veredelung

Apple bringt den neuen Wunderautomaten iPhone auf den Markt. Die Firma kündigt mit dem Handy eine Revolution an. Konzernchef Steve Jobs will zum globalen Cheftrendsetter avancieren. Das Rezept: Er bringt zur Vollendung, was andere erfinden.

Ideals on Wheels

While General Motors and Ford report record losses, Toyota is flourishing in the United States. Can it really be because the company values the opinions of its workers? A visit to Toyota Town in Georgetown, Kentucky.

Ein Pionier in argen Nöten

Jedes Kind kennt die Marke. Trotzdem scheint Kodak dem Untergang geweiht. Nun will der kriselnde US-Fotoriese mit günstigen Tintenpatronen die Wende schaffen. Grosse Zweifel bleiben.

Das Ende der Filmspule

Die Digital Video Disk kann ganze Spielfilme auf einer kleinen Scheibe speichern. Hollywood hat Angst.

Diese Japaner haben die USA längst erobert

Während es in der US-Autoindustrie schwer kriselt, stellen in Kentucky amerikanische Arbeiter unter US-Gesetzgebung profitabel Autos her - für den japanischen Konzern Toyota, den grössten Hersteller der Welt. Ein Besuch in Georgetown, USA.

Der Lehrling Gottes

Junge oder Mädchen? Der Fortpflanzungsmediziner Jeffrey Steinberg verhilft Paaren zum Kind nach Wunsch. Ein Gespräch mit dem amerikanischen Multimillionär.

Sono meglio della natura

Vorreste un maschietto? Jeffrey Steinberg soddisfa il vostro desiderio. Preferireste una bambina? Il medico americano vi impianta un ovulo fecondato con il cromosoma giusto.

飞机墓地

知道退役的飞机是如何处理的吗?跟随我们的记者去美国加利福尼亚州和亚利桑那州的沙漠,去 看看那里的飞机墓地吧 。

Voordat de bom valt

Na Vietnam was het even een slappe tijd, maar tegenwoordig draait de bommenfabriek McAlester in de Amerikaanse staat Oklahoma weer op volle toeren. Met dank aan de oorlog tegen het terrorisme.

Der Gigant der kleinen Dingen

1989 schreibt Don Eigler Nano-Geschichte. Aus 35 Xenon-Atomen formte der IBM-Wissenschaftler ein winzig kleines I-B-M-Logo. Anfang September sprach der Physiker in Boston auf Einladung der Credit Suisse über die Zukunft der Informationstechnologie. Eigler ist überzeugt, dass die Nanotechnologie eine zentrale Rolle bei der IT-Entwicklung spielen werde.

In Boston kommt Kleines gross heraus

Wenig klingt bei Investoren derzeit verheissungsvoller als Nanotechnologie. Wissenschaftler wie Unternehmer hoffen, damit Krebs heilen, Energie gewinnen oder blitzschnelle Computer bauen zu können. Die weltweit bedeutendste Ballung solcher Aktivitäten gibt es in Boston. Hier hat man Grosses vor mit den kleinen Teilchen.