Articles by Peter Hossli, a curious reporter who always finds a good story

Category Archives: Deutsch

Wir stumpfen ab

zeynab_thumb
Fast täglich explodieren Bomben, sterben Kinder, töten Terroristen. Warum wir Distanz halten. Eine Analyse.

Zu Tode amüsiert

jauch_thumb
Ein Finger fesselt Europa – und entlarvt unsere Spassgesellschaft. Ein Kommentar.

Um den Finger gewickelt

boerhman_thumb
Nun ist klar: Varoufakis-Video echt, Enthüllung falsch. Oder doch nicht?

Edit War um Silvia Steiner

steiner_thumb
Auf ein anonymes Flugblatt folgen kritische Einträge auf der Wikipedia-Seite von CVP-Kandidatin ­Steiner. Für beides gibt es einen Verdächtigen.

Zuerst nach Manhattan, dann nach Basel

thiam
Einst sassen nur Reformierte in der Geschäftsleitung der Kreditanstalt. Was die Ernennung von Tidjane Thiam zum neuen Chef der CS bedeutet. Ein Kommentar.

Ein neugieriger Clown tritt ab

stewart_thumb
Keiner erklärt die Realität besser als Jon Stewart in seiner satirischen Nachrichtensendung. Jetzt hört er auf. Eine Rückschau.

«Wir lebten 100 Jahre friedlich zusammen»

christen_thumb
Nordirakische Katholiken finden in Erbil Schutz vor ISIS-­Schergen – in Containern. Ein Besuch in Kurdistan.

“ISIS ist ein Kult”

isil_thumb
Die Bezeichnung für die Schergen im Nahen Osten wechselt oft. Eine CNN-Journalistin spricht Klartext.

Lernen gegen den Terror

schule_thumb
Der IS hat sie vertrieben, sie waren Zeugen brutaler Akte – wie Kinder im Nordirak den Gräueln trotzen und von einer besseren Zukunft träumen.

“Helfen ist wie eine Droge!”

garcia_thumb
Täglich 250 Patienten besuchen das Feldspital im Camp Arbat in irakisch Kurdistan.

Auf der Flucht

kurdistan_thumb
Die Terrorbande Islamischer Staat (IS) mordet, plündert und vergewaltigt. In Kurdistan finden über eine Million Menschen vor ihr Schutz. Ein Augenschein.

Sturm auf Tikrit

gingac_thumb
Schiitische Milizsoldaten stehen vor der Befreiung von Tikrit. Das birgt Gefahren für Irak.

“Ich hatte recht!”

ziegler_thumb
Keiner kritisierte die Banker lauter als Jean Ziegler. Mit teuren Klagen bremsten sie ihn aus. Jetzt rehabilitieren ihn HSBC-Enthüllungen.

“Es gibt wohl keine Rezession”

jsa_thumb
Nach dem Frankenschock hofft Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann auf Wachstum dank Europa und Amerika. Er ist verhalten optimistisch.

Die Inszenierung des Bösen

is_thumb
Mit blutrünstiger Propaganda sät der Islamische Staat Furcht – und rekrutiert neue Krieger.

“Jetzt helfe ich anderen, ihr Geld zu finden”

nydegger_thumb
Spätes Recht: Ein Schweizer Verdingkind erhält vom Kanton Thurgau den Sparbatzen zurück. Es dürfte zum Präzedenzfall werden.

Auftrag an die Banken

nydegger_thumb
Ein Verdingkind erhält vom Kanton Thurgau sein lange verschollenes Geld zurück. Es ist Zeit, die nachrichtenlosen Schweizer Vermögen aufzuspüren. Ein Kommentar.

18 000 Franken für Renata Nydegger

nydegger_thumb
Ein erstes Verdingkind erhält sein Geld zurück. Es dürfte die Diskussion über nachrichtenlose Vermögen in der Schweiz weiter anheizen.

Topografie einer Sieger-Partei

blocher_thumb
Wie die Annahme der Masseneinwanderungs-Initiative vor einem Jahr die SVP verändert hat.

Offline

offline_thumb
Journalist Peter Hossli ist seit 21 Jahren im Netz. Nun steigt er sechs Tage lang aus, legt iPhone und Tablet zur Seite, lässt Twitter allein. Mitten in der Stadt, bei der Arbeit.

Zürcher Zoo-Lieblinge ausgeschafft

schuhthumb
Schuhschnäbel müssen zum Paaren nach Belgien.

Drei, die sich nicht verstehen

putin_thumb
Vom Schicksal der Ukraine hängt die Zukunft der EU ab. Deshalb ringen die deutsche Kanzlerin und Frankreichs Präsident mit Wladimir Putin um eine rasche Lösung.

“Bundesrat und Unterhändler haben versagt”

martullo_thumb
EMS-Chefin Magdalena Martullo über die Krisen-Regierung und ihr politisches Engagement – und warum das Ende des Mindestkurses gut ist für die Schweiz.

“Es herrschen Schock, Angst und Chaos”

tessin_thumb
Der starke Franken verschärft die prekäre Lage im Tessin: Grenzgänger nehmen Tessinern noch mehr Jobs weg. Löhne sinken. Die Finanzbranche darbt, der Tourismus leidet.

Schmid bei den Saudis

saudi_thumb
Staatschefs reisen nach Riad und kondolieren Saudi-Arabien zum Tod von König Abdullah. Die Schweiz schickt einen alt Bundesrat.

WEF-Gewinner Jordan

jordan_lagarde
Vor einer Woche war SNB-Präsident Thomas Jordan der Buhmann der Nation. Dank dem WEF steht er heute besser da. International ist das Verständnis gross für das Ende des Mindestkurses.

WEF Inside

libyen_thumb
Am Weltwirtschaftsforum in Davos gibt es Tausende kleiner Geschichten. Eine kleine Auswahl.

“Wir sind alle im Visier des Terrors”

hollande_thumb
US-Aussenminister John Kerry und Frankreichs François Hollande fordern in Davos Einheit im Kampf gegen den Terror.

“Staatsfonds gingen zur SNB”

soros_thumb
George Soros zum Mindestkurs-Ende: Staatsfonds baten die SNB, den Franken wieder dem freien Markt auszusetzen.

“Kampf gegen Terror die grosse Herausforderung unserer Zeit”

merkel_thumb
Die deutsche Kanzler Angela Merkel will mit Demokratie auf den weltweiten Terror reagieren.

“Wir sind keine Marionette der Russen”

vucic_thumb
Serbien ist mit Russland befreundet und will in die EU. Der serbische Premierminister Aleksandar Vucic über den Spagat seines Landes.

Auf Augenhöhe mit den Grossen

somma_li_thumb
Die Schweiz und China stehen am WEF im Mittelpunkt – und Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga überzeugt.

Bocelli und Prosciutto

gore_thumb
Das 45. Weltwirtschaftsforum in Davos beginnt mit einem Bocelli-Konzert, einem italienischen Buffet und vielen bekannten Gesichtern.

“Die Ukraine gehört in die EU”

poroschenko_thumb
Die ukrainische Präsident Petro Poroschenko wirbt in Zürich für einen Beitritt seines Landes zur Europäischen Union.

In Davos den Puls der Welt spüren

schwab_thumb
Das sind die zentralen Fragen am diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos.

“Fällt der Kurs unter 1.10, erwarte ich eine Rezession”

straumann_thumb
Wirtschaftshistoriker Tobias Straumann erklärt die Folgen des SNB-Entscheids – und sagt, wann die Schweiz der EU beitreten würde.

“Das grösste Risiko geht von der Ungleichheit aus”

roesler_thumb
Philipp Rösler ist erst 41 – und beginnt am World Economic Forum bereits seine vierte Karriere. Der einstige Vizekanzler über den Anschlag von Paris, die Krise des Liberalismus, seine vietnamesische Herkunft und wie er mit Niederlagen umgeht.

Vorbild Schweiz

Pegida_Dresden_thumb
Pegida will in Deutschland etwas einführen, was deutsche Politiker ihren Bürgern nicht zutrauen: die direkte Demokratie.

“Schlechte Werbung für Deutschland”

pegida_thumb
Neuer Pegida-Rekord in Dresden: 25000 Menschen demonstrieren gegen die «Islamisierung Europas» – und für direkte Demokratie.

Pegida ernst nehmen

pegida_2_thumb
Pegida ist mehr als nur eine Hass-Bewegung. In Dresden fordern viele die direkte Demokratie. Ein Kommentar.

“Ein Satriker sollte nicht töten”

thiel_thumb
Der Berner Satiriker Andreas Thiel (43) hat in einem Artikel scharf über den Islam gerichtet. Jetzt reagiert er auf die Anschläge in Paris.

Bundesrätin Leuthard mags nicht kritisch

leuthard_thumb
Der Satire-Tweet von Bundesrätin Doris Leuthard war entlarvend. Die CVP-Politikerin hat Probleme mit der Pressefreiheit.

Frankreich jagt die Terrorbraut

boumeddiene_thumb
Europäische Fahnder wollen die Komplizin der Terroristen stellen. Sie soll nach Syrien geflohen sein.

Im Estrich schlafen die Scharfschützen

kleber_thumb
Das Grandhotel Belvédère in Davos hat schon wieder einen neuen Direktor. Thomas Kleber verspricht zu bleiben.

“An Schweizer Skiliften herrscht Chaos”

suzi_levine_thumb
Ungewöhnlich für eine Diplomatin: US-Botschafterin Suzi LeVine motzt öffentlich über das Gedränge vor Schweizer Bergbahnen. Touristiker sind irritiert

“Mit Geri verbindet mich heute gar nichts mehr”

nw_thumb
Die 33-jährige N. W. brachte den Skandal des Jahres ins Rollen – hier schildert sie, was sie antrieb.

Der Gräuel wütet im Netz

isil_thumb
Die Terrororganisation «Islamischer Staat» (IS) will im Nahen Osten ein Kalifat einrichten. Helfen sollen unmenschliche Gewalt – und modernste Propaganda. Die ist einfach und klar, angsteinflössend und höchst zeitgemäss. IS nutzt Twitter und Facebook – und will weltweit Muslime für den «heiligen Krieg» gewinnen.

Die verlogenen Staaten von Amerika

UncleSamLuege_thumb
Amerika spielt Weltpolizist – und foltert wie die Regimes, die es anprangert. Ein Kommentar.

«Wir verstehen nicht, was genau der IS ist»

peter_maurer_thumb
IKRK-Präsident Peter Maurer über Verhandlungen mit IS-Terroristen – und wie er seine Macht einsetzt.

“Italien zeigt kein Herz für meine Familie”

ref_thumb
Die italienische Migrantenkrise verschärft sich. Behörden lassen Familien fallen. Und Italiener greifen Flüchtlingszentren an.